Hylands – Zentrum der Künste

Kurzfakten

Hauptstadt: Invermore

Flagge: die silberne Distel auf blauem Grund. Das Wappen der alten Herrschaftsfamile (Blau auf silber) wurde ehrenhalber übernommen, als die letzte Erbin des Throns Lady Guinevre im Schlachtfeld bei der entscheidenden Schlacht gegen die Feen fiel.

 

 


Die Hylands sind in gleich mehrfacher Hinsicht “Zentrum der Künste”. Zum einen liegen in den ganzen Hylands unzählige kleine, detailverliebte Distillen, die meisterhafte Whiskeys und auch noch den ein oder anderen Brand fertigen. Meister jeden Handwerks werden hier ausgebildet und sammeln sich in den Gildenhäusern in der Hauptstadt Invermore, um sich auszutauschen.

Die ganze Stadt spiegelt die kunstvolle Kombination aus Tradition, Ästhetik und moderner Baukunst wieder. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass angezogen von der idylischen Natur, den sanft rollenden Hügeln, dem ebenso sanft anbrandendem Meer und der nebligen Moore, von der Ästhetik der Stadt und natürlich von der Herrlichkeit des Whiskeys auch die Künstler und Philosophen sich in Invermore versammeln. In den zahlreichen Dandy-Vierteln gibt es fast täglich Vernissagen, Ausstellungen, Vorträge und Diskussionen oder Verkostungen.

Und natürlich gibt es auch im Umland von Invermore zahlreiche Fabriken, die geschickt das Kunsthandwerk der Hylander mit der Cleverness der Ingenieure paaren.

Der Norden und ein Teil des Ostens der Hylands, weitere Hügel und Moore, konnten aufgrund der geographischen Verhältnisse von den Feen nicht zurückerobert werden. 

Prof. Barth. Ravenstone
Über Prof. Barth. Ravenstone 24 Artikel
Professor Bartholomew Ravenstone leitet an der Royal University in Cherryhall Castle den Fachbereich Exotische Tierwesen und unterrichtet in den dortigen Fächern. (OT: Bernie)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten